817BC32D-ABAB-4DF0-96F2-D5C3340E1B06

Das neue Segeln heißt warten.

Zugegeben, es gibt schlimmere Orte für die Quarantäne als auf seinem Boot in einer Ankerbucht vor Martinique zu liegen und auf bessere Zeiten zu warten. Die Situation hier in der Karibik ist ähnlich wie in allen Destinationen der üblichen Langfahrtseglerrouten. Es geht nichts mehr. Praktisch alle Inseln und selbständigen Staaten sind dicht und lassen keine …..weiterlesen

110E9DB9-A449-41F9-B445-1BAD5F077E4B

Aus einer anderen Zeit: Streifzug über Antigua

Gerade weil momentan alles so entsetzlich ist, soll der Blick zurück Balsam für die Seele sein.
Mitte Februar segeln wir mit HARMONIE und COURANTE von Guadeloupe nach Antigua. Wir kommen flott voran und werden, wie man auf dem Video sieht, von Delphinen begleitet. Einer macht sogar Luftsprünge, wie wir sie in 4 Jahren nie gesehen haben. …..weiterlesen

4D993286-518F-4955-B702-46E8FD7E48E6

Noch schnell den Ankerplatz wechseln

Nach längerer Diskussion und diversen neuen Informationen beschließen wir innerhalb des französischen Staatsgebietes noch mal den Ankerplatz zu wechseln, da bei aufkommenden Winden oder gar Sturm, es hier zu gefährlich wird. Selbst die französische Küstenwache, die hier patrouilliert, bestätigt uns auf Nachfrage, dass Schiffsbewegungen in “case of nautical reasons” noch möglich sind. Um 6.00 ist …..weiterlesen

B640D6A2-0C3C-4287-819E-5369AC4541F7

Gestrandet auf Le Gosier

Nein, natürlich nicht wirklich. Die SY-Courante schwimmt noch. Nach einigen Irrungen und Wirrungen liegen wir nun vor Anker vor der kleinen Insel Le Gosier im Süden von Guadeloupe. Praktisch vor der Haustür von Point-a- Pitre und dürfen uns nicht mehr bewegen. Aber nun der Reihe nach. Am 9.3. haben wir in Falmouth auf Antigua ausklariert …..weiterlesen

059989F3-6A2B-4F7F-8DD5-12F9A31CB914

Ausritt mit Schlammeinlage

Wir ankern um, von Roseau nach Portsmouth im Norden Dominicas. Uelli und ich verabreden einen Ausritt bei Jasmin im bewährten Brandy Manor Equestrian Center, wo wir die einzigen Gäste sind und herzlich aufgenommen werden.Weil die Pferde noch fressen, vertreiben wir uns die Zeit, mit Jasmin zu plaudern und Cafe zu trinken. Die Henne hat Junge, …..weiterlesen

1219F78A-C95C-42D1-BF19-623BEF76F619

Wasserfälle und mehr

Auf dem Weg nach Norden schwärmen Silvie und Uelli immer wieder von den Wasserfällen im Süden der Insel Dominica. Wir können in Roseau, der Hauptstadt, an einer Boje festmachen und finden über Marcus, den Bootboy, auch einen geeigneten Fahrer für unser Vorhaben am kommenden Tag. Nach kurzer Zeit erreichen wir den bescheiden ausgeschilderten Zugang zu …..weiterlesen

6CE9A7C7-DA50-4DEC-A5A3-42E118D9BF62

Montreal Garden

Wir beschließen auf der Hauptinsel St. Vincent eine Landerkundung zu machen. Ausgangspunkt ist die im Süden gelegene Blue Lagoon, wo man an Bojen liegen kann. Fußläufig findet man ein Restaurant und Hotel. Der Supermarkt ist eher zu vernachlässigen. Mir tun spontan die Chartergäste leid, die hier Proviant aufnehmen sollen. Gut für uns ist, dass die …..weiterlesen

F3ACE70C-6B2F-4B1E-BD8D-D85EBD2008CB

L`art de la bise

Auf Martinique fällt mir beim Einkaufen dies sagenhafte Foto zweier schöner Frauen auf, die vielleicht ein Parfüm bewerben. Sollten sie sich begegnen, würden sie sich mit den berühmten französischen Bises begrüßen. Silvi und Uelli, mit denen wir unterwegs sind, behaupten viermal würde sich geküsst. Die Franzosen, denen wir begegnen oder die wir sehen, küssen sich …..weiterlesen